Wo andere Probleme

sehen, erkennen wir

Chancen und Zusammenhänge.

Wir beraten Unternehmen, Unternehmer und Manager.

Meister Rechtsanwälte berät Sie in komplexen, oft interdisziplinären und grenzüberschreitenden Fragestellungen transaktions- und projektbezogen. Die Bereiche Mergers & Acquisitions, Gestaltungsberatung – z.B. im Bereich Joint Venture, Unternehmensnachfolge sowie Um- und Restrukturierung -, Finanzierung, Vertriebssysteme, gesellschaftsrechtliche Beratung, auch im Vorfeld einer möglichen Insolvenz, und Steuerrecht bilden die Schwerpunkte der Tätigkeit der Kanzlei. Meister Rechtsanwälte hat darüber hinaus besondere Expertise auf den Gebieten Recht des geistigen Eigentums, der Informationstechnologie, des Arbeitsrechts, des Kartellrechts

und der Wahrnehmung der Interessen unserer Mandanten in Rechtsstreiten und Schiedsgerichtsverfahren; diese Expertise erlaubt es uns oftmals, die betreuten Transaktionen und Projekte unseren Mandanten aus einer Hand anzubieten.Zu den Mandanten der Kanzlei zählen u.a. börsennotierte Unternehmen und international ausgerichtete mittelständische Familienunternehmen. Meister Rechtsanwälte setzt auf die Qualität der Berater und deren langjährige Erfahrung in internationalen Kanzleien, Unternehmen und Behörden sowie als Richter. Schlanke Strukturen und der Werdegang der Berater erlauben uns die exzellente und effiziente Wahrnehmung der Interessen unserer Mandanten.


Rechtsanwälte

Hier erfahren Sie mehr über die derzeit zehn beschäftigten Rechtsanwälte in unserer Kanzlei.

Rechtsgebiete

Unsere Anwälte sind in verschiedenen Rechtsgebieten tätig.
Wir helfen Ihnen jederzeit.

Karriere

Wagen Sie den ersten Schritt und bewerben Sie sich bei uns. Wir bieten auch Ausbildungsplätze an.

Die Anwälte unserer Kanzlei

Sara bührer

 Deutsch, Englisch

 +49 (0)89 4524432-0
 +49 (0)89 4524432-22
 buehrer@meisterlaw.de

Sara Bührer ist schwerpunktmäßig in den Bereichen geistiges Eigentum, gewerblicher Rechtsschutz und IT-Recht tätig. Ihre Tätigkeit umfasst dabei insbesondere die Beratung in nationalen und grenzüberschreitenden Mandaten im Bereich der neuen Medien sowie dem Internet-, Kommunikations-, Marken- und Urheberrecht. Dabei betreut sie Mandanten auch in streitigen Verfahren.

 

Sara Bührer ist seit 2014 als Rechtsanwältin zugelassen. Während ihres Referendariats am Oberlandesgericht München war sie mit Fokus auf die vorgenannten Rechtsgebiete bei internationalen Rechtsanwaltskanzleien in San Francisco und München tätig. Sie studierte Rechtswissenschaften an der Universität in Passau und war dort als studentische Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Sicherheitsrecht und Internetrecht tätig.

Gaby Eickstädt

 Deutsch, Englisch, Französisch

 +49 (0)89 4524432-0
 +49 (0)89 4524432-22
 eickstaedt@meisterlaw.de

Gaby Eickstädt ist auf europäisches und deutsches Kartellrecht spezialisiert. Sie berät zu allen Fragen der weltweiten, europäischen und deutschen Fusionskontrolle sowie zu allen Fragen des Kartellrechts und hat umfassende Erfahrung in der Vertretung von Unternehmen vor der Europäischen Kommission, dem Bundeskartellamt sowie vor den deutschen und europäischen Gerichten. Des Weiteren berät sie Unternehmen bei der Einführung, Umsetzung und Pflege von kartellrechtlichen Compliance-Maßnahmen und Compliance-Programmen.

 

Gaby Eickstädt ist bei MEISTERRECHTSANWÄLTE als Special Counsel Competition Law tätig. Sie begann ihre berufliche Laufbahn als Mitarbeiterin im Bundeskartellamt und war anschließend in einer Reihe führender internationaler Kanzleien in Brüssel, Hamburg, Frankfurt und München tätig, bevor sie sich 2012 selbständig machte. Neben ihrer Qualifikation als deutsche Rechtsanwältin ist Frau Eickstädt auch als Solicitor in England & Wales zugelassen. Des Weiteren ist sie Diplom-Kauffrau und hält einen Master of Laws (LL.M.) der Universität Northumbria in Newcastle im europäischen Recht.

Harald Hess

 Deutsch, Englisch

 +49 (0)89 4524432-0
 +49 (0)89 4524432-22
 hess@meisterlaw.de

Harald Hess ist spezialisiert auf Gesellschaftsrecht, nationale und internationale Unternehmenstransaktionen und -umwandlungen, Restrukturierung und Unternehmensnachfolge. Er berät nationale und internationale Unternehmen, insbesondere Familienunternehmen in zivil-, handels- und wirtschaftsrechtlichen Fragestellungen.

 

Harald Hess ist Gründungspartner von MEISTERRECHTSANWÄLTE (2010). Vorher praktizierte er als selbstständiger Rechtsanwalt in München und war 6 Jahre bei einer internationalen Rechtsanwaltskanzlei in Atlanta, Frankfurt und München tätig. Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität Bayreuth.

Stefan Höfling

 Deutsch, Englisch

 +49 (0)89 4524432-0
 +49 (0)89 4524432-22
 hoeflink@meisterlaw.de

Stefan Höfling ist in den Bereichen Unternehmensrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wettbewerbsrecht und gewerblicher Rechtsschutz tätig. Stefan Höfling betreut ständig Mandanten auch im Rahmen der Konfliktlösung und Prozessführung in streitigen Verfahren in den vorgenannten Rechtsgebieten. Seine Beratungstätigkeit umfasst schwerpunktmäßig M&A Transaktionen und Kartellrecht (gerichtliche und außergerichtliche Vertretung von Verletzten und Verletzern, letztere auch in Ordnungswidrigkeitenverfahren; Missbrauch von Marktmacht; deutsche und europäische Fusionskontrolle).

 

Stefan Höfling ist seit 2012 als Rechtsanwalt zugelassen. Während seines Referendariats beim Oberlandesgericht München war er bei MEISTERRECHTSANWÄLTE und in einer auf Unternehmensrecht spezialisierten Kanzlei in Edinburgh (Schottland) tätig. Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität in München.

Dr. Reinhold J. Knoll

 Deutsch, Englisch

 +49 (0)89 4524432-0
 +49 (0)89 4524432-22
 knoll@meisterlaw.de

Reinhold Knoll ist auf die Bereiche Mergers and Acquisitions, Gesellschaftsrecht, Versicherungsrecht, Energierecht und allgemeines Wirtschaftsrecht spezialisiert und verfügt über langjährige und weitreichende Erfahrung in der Automobil- und der Automobilzuliefererindustrie, sowie in den Branchen Elektro, Energie und Versicherungen.

 

Reinhold Knoll hat daneben umfangreiche Erfahrung als Mitglied verschiedener Aufsichtsräte und Beiräte. So gehörte er verschiedenen deutschen Gesellschaften des ITT Konzerns als Aufsichtsrat bzw. Aufsichtsratsvorsitzender und den Beiräten der Deutschen Bank und des Gerling-Konzerns sowie des HDI an. Er war langjähriger Vorsitzender des Aufsichtsrats der Transatlantischen Lebensversicherung AG, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Aspecta Lebensversicherung AG und Aufsichtsratsmitglied der Stadtwerke Leipzig GmbH. Er war bis Ende 2012 Mitglied des Rechtsausschusses der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig.

 

Reinhold Knoll begann seine juristische Tätigkeit 1969 als Mitarbeiter der Rechtsabteilung der BMW AG in München, bei der er 1971 die Leitung der Rechtsabteilung übernahm. 1974 wurde er Generalsekretär bei der Mahle GmbH in Stuttgart und 1978 Chefsyndikus bei der AEG-Telefunken AG in Frankfurt. 1981 trat Reinhold Knoll bei der Standard Elektrik Lorenz AG in Stuttgart ein, zuerst als Chefsyndikus und Generalbevollmächtigter; später war er dort als Mitglied des Vorstands für das Ressort Finanzen und Recht tätig. Ab 1990 war er Partner bei Dr. Mohren und Partner, ab 1996 Partner bei Beiten Burkhardt, wo er mit dem Aufbau und der Leitung des Leipziger Büros betraut war. Er beriet ab 2005 die Rechtsanwaltskanzleien Jones Day und Raupach & Wollert-Elmendorff. Er studierte an den Universitäten Heidelberg und München Jura (Dr. jur. 1969) und Volkswirtschaft.

Prof. Dr. Claus Köhler, LL.M.

 Deutsch, Englisch, Französich

 +49 (0)89 4524432-0
 +49 (0)89 4524432-22
 koehler@meisterlaw.de

Claus Köhler ist auf Unternehmensrecht, Gesellschaftsrecht, M&A, Restrukturierung, Joint Venture und Schiedsgerichtsbarkeit spezialisiert. Im Rahmen dessen ist er schwerpunktmäßig auch in grenzüberschreitenden Fragestellungen, hier wiederum mit Focus auf die USA, Polen und das Vereinigte Königreich tätig. Während seiner Tätigkeit für ein multinationales US-amerikanisches Unternehmen hat er auch in den Bereichen Markenrecht und Wettbewerbsrecht eine besondere Expertise erworben. Ferner berät Claus Köhler in Compliance Fragen, insbesondere mit Bezug auf Gesellschafts- und Kartellrecht und Fragen der Managerhaftung; er vertritt gerichtlich in den vorgenannten Bereichen. Claus Köhler ist Gerichtspräsident des Ständigen Schiedsgerichts der Deutsch-Rumänischen Industrie- und Handelskammer in Bukarest und Vizepräsident des Ständigen Schiedsgerichts der Deutsch-Polnischen Industrie- und Handelskammer in Warschau.

 

Claus Köhler ist Gründungspartner von MEISTERRECHTSANWÄLTE (2010). Davor war er in internationalen Rechtsanwaltskanzleien insgesamt 15 Jahre Partner in München. Er gründete und leitete als verantwortlicher Partner Auslandsbüros in London und Warschau. Vor seiner vierjährigen Tätigkeit in einem multinationalen US-amerikanischen Unternehmen war Claus Köhler zwei Jahre in München als Rechtsanwalt tätig. Er studierte an den Universitäten München (Dr. jur., 1990), Genf und der Georgetown University (LL.M., 1989) und ist Professor an der Kozminski Universität in Warschau (2001). Claus Köhler ist als Attorney-at-Law in New York und am United States Supreme Court zugelassen und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht.

Anna Elena Mittl

 Deutsch, Englisch, Französich,             Italienisch

 +49 (0)89 4524432-0
 +49 (0)89 4524432-22
 mittl@meisterlaw.de

Anna Elena Mittl ist in den Bereichen M&A, Gesellschaftsrecht und nationales und internationales Steuerrecht tätig. Ein weiterer Fokus ihrer Tätigkeit liegt auf dem Urheberrecht und Stiftungsrecht, insbesondere im Bereich des Kunstrechts. Sie betreut Mandate im Rahmen der Strukturierung und Begleitung von Unternehmenskäufen, der gesellschaftsrechtlichen und steuerlichen Beratung von Unternehmen, insbesondere auch hier im Bereich der Strukturierung, und der Beratung vermögender Privatpersonen.

 

Anna Elena Mittl ist seit 2011 als Rechtsanwältin zugelassen. Vor ihrer Tätigkeit für MEISTERRECHTSANWÄLTE war sie im Münchener Büro einer in den Bereichen Steuer, Private Equity und Venture Capital führenden deutschen Kanzlei tätig. Derzeit schließt sie ihre Promotion zum Thema der Künstlerbesteuerung im nationalen und internationalen Steuerrecht an der Humboldt-Universität zu Berlin ab. Bereits während Ihres Referendariats am OLG München und am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn war sie für eine auf Kunstrecht spezialisierte Kanzlei tätig. Sie studierte Rechtswissenschaften sowie Literatur- und Musikwissenschaften an der Universität in München und war in dieser Zeit am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsches, Europäisches und Internationales Unternehmensrecht beschäftigt.

Nikolay Stoykov

 Deutsch, Englisch, Bulgarisch, Russisch

 +49 (0)89 4524432-0
 +49 (0)89 4524432-22
 stoykov@meisterlaw.de

Nikolay Stoykov ist schwerpunktmäßig in den Bereichen Gesellschafts-, Kartellrecht und gewerblicher Rechtsschutz tätig. Er berät Mandanten außerdem zu Rechtsfragen aus dem allgemeinen Zivil- und Zivilprozessrecht sowie zur Vertragsgestaltung.

 

Nikolay Stoykov ist seit Dezember 2013 als Rechtsanwalt zugelassen. Während seines Studiums an der Ludwig-Maximilians-Universität München konnte er im Rahmen seiner Tätigkeit als studentischer Mitarbeiter in zwei auf Unternehmens- und Handelsrecht spezialisierten Kanzleien in Bulgarien Erfahrung sammeln. Bereits im Rahmen seines Referendariats am Oberlandesgericht München war Nikolay Stoykov für MEISTERRECHTSANWÄLTE tätig und an mehreren Rechtsberatungsprojekten mit internationalem Bezug beteiligt.

Detlef Ulmer

 Deutsch

 +49 (0)89 4524432-0
 +49 (0)89 4524432-22
 ulmer@meisterlaw.de

Herr Ulmer hat aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit als Zivilrichter am Oberlandesgericht ausgeprägte Erfahrung hinsichtlich der richtigen strategischen und taktischen Prozessführung. Er beschäftigte sich fachlich vornehmlich mit den Rechtsgebieten geistiges Eigentum, WettbewerbsR, UrheberR, KartellR, Vergaberecht und IT-Recht. Herr Ulmer ist Autor zahlreicher Publikationen in den vorgenannten Rechtsgebieten. Er ist Beirat der DGRI und Mitglied des GRUR Arbeitskreises Softwarerecht. Er war Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen und Universitäten und hat seit dem Jahre 2010 einen Lehrauftrag der Leibniz Universität Hannover zur kartellrechtlichen Spruchpraxis der Gerichte. Herr Ulmer ist seit 1997 Referent bei Seminaren namhafter Seminarveranstalter. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Schiedsgerichtsbarkeit, wobei ihm bei der Leitung von Schiedsgerichtsverfahren als Obmann seine langjährige richterliche Tätigkeit besonders zugute kommt.

 

Herr Ulmer war fast 31 Jahre Richter und mehr als 19 Jahre Zivilrichter am Oberlandesgericht Celle. Er war stellvertretender Vorsitzender des niedersächsischen Vergabesenats. Seit dem Jahr 2007 ist Herr Ulmer als Anwalt tätig. Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität Göttingen.

Dr. Kerstin A. Zscherpe

 Deutsch, Englisch, Französisch

 +49 (0)89 4524432-0
 +49 (0)89 4524432-22
 zscherpe@meisterlaw.de

Kerstin Zscherpe berät nationale und internationale Mandanten in allen Fragen des IT-Rechts, des E-Commerce und des Datenschutzes. Ihr besonderer Fokus gilt hierbei Outsourcing- und Projektverträgen, komplexen Website-Audits sowie der Vertragsgestaltung in den Bereichen Softwareentwicklung und –lizenzierung sowie des Application Service Providing und Cloud Computing. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Expertise ist das Datenschutzrecht und hier insbesondere internationale Datentransfers, E-Mail-Marketing und Mitarbeiterdatenschutz sowie E-Discovery.

 

Kerstin Zscherpe war Trainee bei Ashurst in London, (Senior) Associate bei Baker & McKenzie in Frankfurt und Toronto sowie Counsel bei Simmons & Simmons in Frankfurt. Kerstin Zscherpe studierte Rechtswissenschaften an der LMU München und der Université Paris II (Licenciée en Droit) sowie an der WWU Münster (Dr. jur.).

 
Deutsch Englisch
Sprache: